So teilen Sie Ihre Steam-Gaming-Bibliothek mit Freunden und Familie

Valve

Valve bietet Tausende von neuen und alten Spielen von Hunderten von großen Namen und unabhängigen Publishern an einem bequemen Ort, seiner digitalen Vertriebsplattform Steam. Das Unternehmen hat häufig Werbeaktionen und Verkäufe, die Hit-Spiele zu einem günstigeren Preis als irgendwo sonst im Internet anbieten. Es ist wegen dieser Verkäufe, dass Leute wie ich riesige Gaming-Bibliotheken mit Hunderten von Titeln aufgebaut haben.

Weitere Steamtipps

  • Ändern Sie Ihren Steam-Installationsordner.
  • Erhöhen Sie die Download-Geschwindigkeit Ihres Spiels
  • Verstecken Sie Spiele aus Ihrer Steam-Bibliothek.

Dank der neuen Sharing-Funktionen von Valve, die das Unternehmen im vergangenen September vorgestellt hat, können Sie diese Spiele nun mit Freunden und Familienmitgliedern teilen.

So teilen Sie Ihre Steam-Gaming-Bibliothek mit Freunden und Familie
Der Prozess

Bevor Sie die Freigabe der Familienbibliothek aktivieren können, müssen Sie zuerst die Sicherheitsfunktion Steam Guard aktiviert haben. Dies kann geschehen, indem Sie das Menü Steam-Einstellungen öffnen, auf die Registerkarte Konto klicken und die Option „Mein Konto mit Steam Guard-Sicherheit verwalten“ auswählen.

Um die Freigabefunktion zu aktivieren, musst du dich zuerst mit deinem Steam-Konto auf dem Computer deines Familienmitglieds oder Freundes anmelden. Öffnen Sie anschließend das Einstellungsmenü, klicken Sie auf die Registerkarte Familie und wählen Sie die Autorisierung des Computers. Sie haben dann die Möglichkeit, alle Konten zu autorisieren, die sich auch am gleichen Computer angemeldet haben.

Sobald dies abgeschlossen ist, melden Sie sich von Ihrem Konto ab und können steam familienbibliothek aktivieren und lassen Sie Ihren Freund oder Ihr Familienmitglied sich wieder bei seinem Konto anmelden. Sie haben dann die Möglichkeit, ausgewählte Spiele aus Ihrer Spielebibliothek herunterzuladen und zu installieren.

Sie können bis zu 10 Computer und bis zu fünf Konten für den Zugriff auf Ihre Steam-Spielebibliothek autorisieren.

Vorteile

Obwohl es möglich ist, dies zu tun, ist der Hauptzweck der Funktion zum Teilen der Familienbibliothek nicht, Ihre Bibliothek mit einem Freund zu teilen, der im ganzen Land lebt. Es richtet sich an Eltern, die ihre ganz persönliche Steambibliothek mit ihren Kindern teilen möchten.

Einer der Vorteile der Nutzung von Family Library Sharing ist die Möglichkeit, dass sowohl Sie als auch Ihre Kinder (oder Geschwister) ein Spiel spielen können, ohne die Fortschritte, Rettungen und Erfolge des anderen zu beeinträchtigen. Es kann auch verwendet werden, um ein Spiel zu testen, an dem du interessiert bist (und das ein Freund natürlich besitzt), um zu sehen, ob es dein hart verdientes Geld wert ist.

Einschränkungen

  • Wie ich bereits erwähnt habe, gibt es einige Einschränkungen. Nur fünf Konten können von bis zu 10 verschiedenen Computern aus auf Ihre Spielebibliothek zugreifen. Sie müssen auch über eine Internetverbindung verfügen, um auf gemeinsam genutzte Bibliotheken zuzugreifen, die in ihrer Gesamtheit gemeinsam genutzt werden. Aufgrund dessen, was Valve als „technische Einschränkungen“ und Lizenzvereinbarungen bezeichnet, stehen nicht alle Spiele zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung, z.B. solche, die ein Abonnement erfordern.
  • Ein gemeinsames Spiel kann nur von einer Person gleichzeitig aufgerufen werden, was bedeutet, dass Sie immer noch keine Spiele zusammen spielen können. Der Kontoinhaber hat vorrangigen Zugang zu seinen Spielen. Wenn Sie sich entscheiden, mit dem Spielen zu beginnen, während sich ein anderer Benutzer bereits in einem Ihrer Spiele befindet, wird ihm die Möglichkeit gegeben, das Spiel zu kaufen oder seine Sitzung zu beenden.